Samstag, 12. Juli 2014

Alisa & Matilda-zwei Puppenkinder erblicken das Licht der Welt


Herzlich Willkommen...nehmt Euch doch ein paar Minuten und taucht ein in die revoluzZzionäre Welt von Suse und Ihren Puppen Alisa und Matilda!

Wenn Euch der Beitrag und die Puppen gefallen, dann lasst mir doch ein kleines Feedback im Kommentarfeld (unten) da. Alles ist mit meinem Nähmaschinchen genäht worden und echte Handarbeit mit viel Liebe, Phantasie und Kreativität!

Wie alles begonnen hat ...
... als ich am 27 Juni erfahren habe, dass ich als Probenäherin bei Suse von RevoluzZza ausgewählt worden bin, konnte ich mein Glück kaum fassen. Ich hatte die Püppchen vor einigen Wochen bei DaWanda entdeckt und war sofort total begeistert. Zusammen mit einigen anderen Pröbenäherinnen ging es also frisch ans Werk. Einige der Probenäherinnen waren mir bekannt, andere noch nicht. Jetzt bin ich absolut gespannt, wie die anderen Schwestern, Brüder und Freundinnen von Alisa und Matilda aussehen.



Aller Anfang ist ...
... eine spannende Sache war das, als ich das Schnittmuster im Download Ordner gesucht und geöffnet habe. So groß hatte ich mir die Puppe gar nicht vorgestellt. Allerdings wäre dann das Nähen der Puppenkleidung auch eine echte Expterten_innen Aufgabe gewesen. Suse hat die Größe einfach perfekt gewählt. Also wurde hin und her überlegt, welche Kleidung soll sie anziehen, welche Haarfarbe bekommt sie, wie sollen  Haut und Augen aussehen?! Man hat also direkt zu Beginn schon so viele Gestaltungsmöglichkeiten. 
Irgendwann, nachdem ich auch den Herzensmann in die Entscheidungsphase involviert hatte, war die Wahl getroffen. Also Schnittmuster ausschneiden, alles aufzeichnen und auschnibbeln...spannend war das!
Das Schnittmuster ist auf 9 Seiten verteilt und es gibt noch ein paar weitere Fotos in der Anleitung!

Die Sache bekommt ein Gesicht ... 
...wenn man schließlich an dem Punkt ist, an dem das Gesicht auf genäht wird, ist der Spannungsbogen richtig gespannt. Denn dann bekommen die Puppen einen richtigen Charakter, wie ich finde! Auch beim Gesicht sind viele Möglichkeiten zur Gestaltung gegeben. Ob mit Druckknopfaugen oder einem gestickten Gesicht, applizierte Augen usw. hier ist Kreativität nicht nur ein Wort. Das Zusammennähen ist auch gar nicht schwer, wenn man die Anleitung genau liest und sich daran hält.
[Ich neige dazu, oft mal schnell einen Schritt zu überspringen. Dieses Mal habe ich darauf geachtet es nicht zu tun...und siehe da, es hat sich gelohnt!]


Die Anleitung für die Püppchen ist ganz wunderbar beschrieben und auf 30 Anleitungsseiten mit 84 Anleitungsfotos ausgestattet. Langweilig wird es da nicht!

Wer Alisa und Matilda sind ...
... Alisa ist ein Puppenmädchen, dass mit Freuden die Welt erkundet. An ihrer Seite ist dabei das kleine Häschen Löwenzähnchen. Allerdings sollte Alisa nicht länger allein als Puppenmädchen sein. Deshalb schenkte Suse ihr schließlich mit Matilda ein Schwesterchen. Da die Alisa und Matilda so viele Ideen und Flausen im Kopf haben und die Welt kennenlernen wollten, brauchen sie weitere Schwestern, um die vielen Wunder dieser Erde entdecken zu können. 
[An dieser Stelle sei verraten, es wird auch die Möglichkeit geben, Brüder für die beiden Puppenmädels entstehen zu lassen.

Die Geschichte von den Schwestern ... 
... nun habt Ihr schon eine Menge erfahren und sollt endlich Bilder sehen. Die Schwestern von Alisa und Matilda sind so unterschiedlich wie wir alle, aber auch genau so gleich wie wir alle. Sie träumen auf unterschiedliche Weise von ihren Ideen und Vorstellungen. 
Die eine ist eine echte Wasserratte und ist gern am Strand, wo man den feinen warmen Sand so herrlich zwischen den Zehen durch laufen lassen kann. Die andere ist mehr die Weltenbummlerin, auf Festivals und in Wald und Wiesen unterwegs. Stolz trägt sie das Bändchen aus dem letzten Jahr an ihrem Arm. 

Allerdings träumen sich die beiden oft gemeinsam an die Orte ihrer Träume. Denn trotz der Unterschiede, sind es doch die selben Träume ... der Duft von Freiheit und dem Leben!
Ich habe die beiden vor ein paar Tagen wieder an ihren Lieblingsplätzen hier in der Großstadtwohnung entdeckt. Die eine am Waschbecken (immer in Wassernähe) und die andere am Kräutergarten zum Innenhof (ist ja fast wie eine Wiese). An diesen Orten lässt es sie besonders gut träumen haben sie mir verraten. 
 
Die beiden Schwestern von Alisa und Matilda träumen sich von Waschbecken und Kräutergarten, an ihre Traumorte.


Lieber an den Strand oder doch auf's Festival?

Also habe ich sie mir geschnappt und bin mit dem Herzmann und den beiden Püppchen auf die Wiese um die Ecke. In der Sonne träumen und ein paar Fotos für Euch machen. 

Kleider machen Leute ...  
... so kennt man den Spruch schon aus Kindertagen. Abgewandelt ist der Spruch auch gar nicht so schlecht. Man sollte ihn einfach kreativ auslegen und in die Kleidung hüpfen, die am besten gefällt. Egal ob Latzhose, Meerjungfrauen Bluse und ein freches rosa Halstuch für den Strand oder verspieltes Fleece Kleidchen, Umhängetasche mit Fransen, einem Blümchenband und schicken Schühchen. Die Schwestern können Kleider, Hose usw. fröhlich durcheinander tauschen und in andere Rollen schlüpfen! 

Kleidung der beiden Schwestern ... da kann noch einiges dazu kommen. Eigentlich tragen sie oft Socken, aber jetzt im Sommer sind die in der Schublade geblieben!
 
Das war vorerst die Geschichte von den Schwestern von Alisa und Matilda. Allerdings werden sie vielleicht noch öfter auf dem Blog auftauchen und von Abenteuern berichten. Sag niemals nie! 

Mit RevoluzZza entsteht ein revoluzZzionärer Puppentraum ...
... da ist das Motto nun wirklich Programm. Ich bin so beigeistert von der Vielfalt dieser Anleitung, da kann nun wirklich jede_r nach eigenem Belieben Puppen für die lieben Kleinen nähen. Hoffentlich sind auch die Brüder bald zu sehen! Die Puppen können umgekleidet werden und bei der Kleiderwahl ist freie Wahl. Immer wieder kann etwas neues in den Kleiderschrank einziehen. Suse, ich bin ein echter Fan geworden!
Die Puppen können ein schnelles Bad in der Waschmaschine nehmen (allerdings wohl eher im Wäschenetz oder Schonwaschgang). Das ist vermutlich auch abhängig vom Material, dass Ihr verwendet. Meine Puppen bestehen aus Baumwollstoffen (auch die Augen), Fleece, und Füllwatte. Also alles waschbar ... nur der Trockner ist zu heiß für die Damen. Aber an der Luft trocknet es sich eh viel besser. 


 Ihr habt Lust auf's Nähen bekommen? 
Dann schaut mal hier im revoluzZzinären Online Shop vorbei und packt ein paar tolle Anleitungen in den Warenkorb [klick hier]. 
Auch auf dem Blog lässt es sich shoppen und stöbern. Außerdem sind dort auch einige Tutorials zu entdecken [hier klicken].
Natürlich ist RevoluzZza auch bei Facebook zu finden. Schaut einfach mal hier vorbei!

Nun kommen noch einige Bilder für Euch! 

Es hat mir undendlich viel Spaß gemacht und eine weitere Puppe steht schon auf der Liste! 
Viel Spaß beim Nachnähen und Kinder begeistern! 
Alles Liebe und ein tolles Wochenede wünsche ich Euch



Unter den Bildern findet Ihr kleine Herz Symbole ... hinter diesen Symbolen verbergen sich weitere Schwestern von Alisa und Matilda. Also einfach auf's Herz klicken und weiterleiten lassen. 
[Die Herzen werden in den nächsten Tagen erweitert, da die Schwestern der beiden alle ab sofort so langsam das Licht der Welt erblicken!]






Hier noch schnell ein paar Detail-Fotos der beiden Puppen:

 


************************************************************************

Hier könnt Ihr weitere Schwestern bestaunen. Einfach auf's Herzchen klicken!




juliBuntes
Küstenschätzchen
Pech & Schwefel
Salesa
By Emilou
Zierstücke
Ein Quentchen Glück 
... da kommt noch mehr


Ich schicke die beiden Schwestern von Alisa und Matilda direkt zu kiddikram!

Kommentare:

  1. Die sind dir richtig toll gelungen! Super süß und eine tolle Geschenkidee! =)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja so knuffig, dass ich sofort welche für Lisa haben möchte!

    Vielen Dank fürs Zeigen! Du hast es echt drauf!

    Liebe Grüße, Geli

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie süß sind die zwei denn? KLASSE!

    Ich hatte den Probenäh-Aufruf gesehen, und gedacht: Och nö, Puppen haben wir so viele!
    Und jetzt? Will ich UNBEDINGT so eine haben und nähen! :-DDD

    Aber ist schon 'ne Fleißarbeit! Allerdings eine, die sich wirklich lohnt!!!!
    Viel Spaß mit den beiden Fräuleins,
    auf ihre Herrenbegleitung bin ich auch schon gespannt!

    Liebe Grüße :-*
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. So süß deine Puppen!!! Deine Kleider und vor allem die Minitasche finde ich sooo toll. Am allerbesten gefällt mir aber das Sternenhaarband! Ich glaube die Idee muss ich dir für meine nächste Puppe klauen;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    die sind ja toll geworden!! Und die Latzhose erstmal ... Freestyle oder gibt es dazu irgendwo eine Anleitung?
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Feedback. Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und den Austausch!