Montag, 16. November 2015

Wir haben nur diese eine Welt

Seit gestern sitze ich an einem sehr langen Blogbeitrag. 
Ob ich ihn jemals veröffentliche, kann ich nicht sagen. Einerseits möchte ich die Stimmung hier auf der Seite nicht auch noch trüben, andererseits fällt es mir schwer bunte, lustige Bilder zu posten. Es ist so viel los in der Welt. Die Attentate in Paris lassen viele Inne halten. Dennoch dürfen wir dabei nicht außer Acht lassen, dass in vielen anderen Ländern und Regionen dieser Welt solche Anschläge keine Seltenheit sind. Die Nähe lässt die Medienberichterstattung hier in Deutschland natürlich in die Höhe schnellen. Weiter möchte ich dazu jetzt nichts sagen. Ich fühle mich irgendwie gedeckelt, wisst ihr was ich meine?
Wenn Ihr auch etwas tun möchtet, aber nicht wisst wie, dann reflektiert Euch, Euer Verhalten, die Vorurteile und die blinde Wut. Öffnet die Herzen, wir haben nur diese eine Welt und dies eine Leben. 


Wer nachhaltig etwas auf virtuellem Wege erreichen möchte kann die Erklärung der Nichtregierungsorganisation Campact unterzeichnen. Diese Solidaritätserklärung, wird in den nächsten Tagen in der französischen Tageszeitung Le Monde erscheinen.
Campact bietet ein internetbasiertes Beteiligungsforum, mit dem Protest-E-Mails oder Protestanrufe nicht vereinzelt, sondern gebündelt an politische Entscheidungsträger gerichtet werden können. Dies ist mehr als nur das Einfärben eines Profilbildes.
Vielleicht hilft es auch den Menschen, die die aktuelle Lage verunsichert.


Hier könnt Ihr direkt unterzeichnen: https://www.campact.de/paris/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Feedback. Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und den Austausch!