Sonntag, 22. Mai 2016

Strand Shorts meets Malomi Hai #probenähen #nähelfe

|Werbung|
 
Ein Sommertag im Mai. So würde meine Überschrift für den heutigen Sonntag lauten. Der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit. Alles ist bunt und die Natur zeigt ihre unterschiedlichen Grüntöne. Es ist einfach herrlich. Das Frühlingswetter muss man wirklich genießen. Im Sommer sind die Farben nicht mehr so satt und kräftig. 






Heute hat dann mit knapp 30 Grad direkt der Sommer angeklopft. Genau das richtige Wetter um endlich den Malomi Hai auf dem Blog zu zeigen. Die Eigenproduktion von Stoffe-Hemmers ist bereits zu kaufen und als Shorts für den Strand macht der Jersey eine richtig gute Figur.

Als ich den Baumwolljersey in der Hand hielt, musste ich sofort an einen Sandstrand denken. Der Schnitt ist von Dramina und nennt sich Lütte-Büx. Ein toller Schnitt, den ich bereits im letzten Sommer mehrfach genäht habe. Eine Jeansversion, eine Baumwollversion  und nun auch endlich eine aus Jersey. Vielleicht habt Ihr ja auch schon ein Projekt mit dem Hai im Kopf. Ein paar Meter gibt es HIER noch zu kaufen. Bis zum Sommerurlaub ist ja noch ein bisschen Zeit zum Nähen.
Der Bund ist aus feinem Bündchenstoff, den ich zusätzlich mit einer Kordel versehen habe. So passt die Shorts auf jeden Fall den ganzen Sommer. Die Kordel habe ich auf der Rückseite innen am Bund festgenäht, damit sie nicht herausgezogen werden kann.
Bei den kleinen Versionen habe ich die Taschen zugenäht. Diese Shorts ist eine 110 und da habe ich die Taschen so gelassen. Ein paar Muscheln sollen ja schließlich hineinpassen.

Damit auch alles zusammenpasst habe ich die Zunge des Hais mit einem Stoffmalstift nachgemalt. Im Original war das diese nich so knallig rot. Insgesamt bietet so ein Stoffmalstift immer die Möglichkeit ein bisschen an der Farbgebung zu mogeln. Mir gefällt es so wirklich gut.



Diese Shorts gehört in jedem Fall an den Strand. Es reicht ja auch der am Badesee.
Wohin würdet Ihr die Shorts mitnehmen?

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche.
 Alles Liebe,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Feedback. Ich freue mich über Meinungen, Anregungen und den Austausch!